Wie lange kann man Monatslinsen tragen?

Der Rat von Markus Raue:

Wie der Name schon sagt, kann man Monatslinsen wirklich nur einen Monat tragen. Denn die Linsen nutzen sich nach einiger Zeit ab. Dabei spielt es keine Rolle, ob man die Linsen nur wenige Male im Monat trägt, oder jeden Tag. Fakt ist, dass eine Kontaktlinse viele mikroskopisch kleine Poren hat, die für die Sauer-stoffdurchlässigkeit sorgen. Dadurch ist die Linse wie ein kleiner Schwamm, und saugt Schmutzpartikel und Ablagerungen, wie Proteine und Staub, regelrecht in sich auf. Selbst eine gründliche Reinigung verlängert die Tragedauer nicht. Wer die Linsen länger als einen Monat trägt, riskiert bakterielle Infektion und gereizte Augen. Mythos Tageslinse: Eine Tageslinse, die sich ohne gesundheitliche Abstriche über mehrere Tage hinweg immer wieder reinigen und tragen lässt, gibt es nicht. Tageslinsen werden in Massenproduktion gefertigt und haben eine nicht so hochwertige Materialbeschaffenheit. Schon aus Kostengründen ist es daher nicht möglich, die vielfache Menge an Kontaktlinsen für den gleichen Preis wie eine Monats- oder Halbjahreslinse zu fertigen. „Daher empfehle ich allen Kunden, sich an die empfohlene Tragedauer zu halten und die Kontaktlinsen rechtzeitig auszutauschen. Andernfalls können Augeninfektionen und Schädigungen an der Hornhaut auftreten.“

Zurück

© Markus Raue - Der Optiker | Kittelgasse 1 | 77652 Offenburg | +49 (0) 781 96667786 | info@markusraue.de